Alles lief gut …

Fremde oder Freunde?

Die roten Knöpfe leben als harmonische Gemeinschaft zusammen – bis plötzlich merkwürdige, andersfarbige Knöpfe in ihr Hoheitsgebiet eindringen. Die Neuen – die blauen Knöpfe – werden zunächst skeptisch abgelehnt, dann genauer unter die Lupe genommen, bis man ihre Kontaktversuche schließlich zulässt, und sie akzeptiert und integriert werden. Alles scheint gut. Doch da lauert schon die nächste Bedrohung: Ein neuer Knopf, noch merkwürdiger als die blauen, stört bald die neu gewonnene Harmonie. Was soll denn das schon wieder?
Anhand der Symbolhaftigkeit der Farben und Größe der Knöpfe hat Autor Franck Prévot ein Buch kreiert, was einfach, schlicht und dennoch reich an Interpretationen ist.
Ein idealer Begleiter für Kinder, um das Nachdenken über Andersartigkeit und Integration anzuregen und zu begleiten.
 


 
 Alles lief gut …
Autor: Franck Prévot
28 Seiten, gebunden, vierfarbig
16,5 cm x 16,5 cm
Preis: 10 € (D)| 10,30(A)
ISBN: 978-3-946401-00-1
Ab 5 Jahren
 
  
 

Pressestimmen

„Gerade jetzt und gerade zum Thema des sozialen Lernens und der Vermeidung von Ausgrenzung ist dieses Bilderbuch sicher eine hervorragende Wahl.“ Grundschulmagazin 5/2016

„Augenfälliger kann man das Thema kaum behandeln! Genial.“ Die 100 Besten

„Erzählt wird eine Geschichte über das Anderssein, das Ausgrenzen, das Angenommensein, einer Fortsetzung der Geschichte mit dem Lob der Vielfältigkeit. Herrlich einfach und wunderbar tief!“ AJUM
Auf der Auswahlliste zum LesePeter August 2016

„Anschaulich zeigt Prévot Andersartigkeit.“ Börsenblatt

„Einfach, schlicht und doch reich an Interpretation.“ fibz:: familienmagazin

„Dieses kleine feine Buch über das Zusammenwachsen unterschiedlicher Menschen aus unterschiedlichen Kulturen gehört ab sofort in jeden Kindergarten.“ Brigittes Kinderbücherei

„Die Einfachheit der Worte und Bilder macht es leicht, Kindern Thematiken wie Integration und aktuelle Diskussionen aus den Medien nahe zu bringen.“ Lazy Literature

„Franck Prévot hat sich ein Kinderbuch für all jene überlegt, die sich noch nicht mit dem Recht auf Differenz als Merkmale einer postmodernen, globalisierten Gesellschaft beschäftigt haben.“ Titel Kulturmagazin

„Ein grandioses Buch, das viel Beachtung verdient und sich in Kindergärten und Grundschulen ohne größeren Aufwand inszenieren lässt!“ Maren Bonacker, Welt des Kindes 1/2017

„Dieses Buch sollte an keiner Schule fehlen.“ YEP
 
 

Franck Prévot
arbeitet als Grundschullehrer und Autor. Seine Schüler sowie seine Kinder brachten ihn dazu, Kinderbücher zu schreiben. 2003 erschien sein erstes Buch Alles lief gut… im französischen Partnerverlag Le buveur d’encre. Seitdem hat er etwa 20 Bücher bei namhaften, französischen Verlagen veröffentlicht.

 

ZU UNSEREM SHOP