Céleste – Ein Stern in der Nacht

15,00 

Eine Hommage an Hans-Christian Andersens „Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzchen.“
Das Streichhölzchen Celeste träumt davon, endlich zu erstrahlen. Nichts erwartet sie sehnlicher, als endlich als Erwählte aus der Streichholzschachtel herausgenommen zu werden. Bis es soweit ist, stellt sie sich all die zauberhaften Momente vor. Eines Tages ist es soweit, ein kleines Mädchen befreit sie aus der Schachtel…
Hans-Christian Andersens Weihnachtsklassiker aus einer ganz neuen überraschenden Perspektive.

Céleste – Ein Stern in der Nacht
Autorin: Gaëlle Callac
Illustratorin: Marie Desbons
28 Seiten, gebunden, im Schuber, vierfarbig
22 cm x 29 cm
Preis: 15 € (D)| 15,50 (A)
ISBN: 978-3-9816323-3-0
Ab 5 Jahren

Lieferzeit: 1 bis 4 Tage

Beschreibung

Eine Hommage an Hans-Christian Andersens „Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzchen.“
Das Streichhölzchen Celeste träumt davon, endlich zu erstrahlen. Nichts erwartet sie sehnlicher, als endlich als Erwählte aus der Streichholzschachtel herausgenommen zu werden. Bis es soweit ist, stellt sie sich all die zauberhaften Momente vor. Eines Tages ist es soweit, ein kleines Mädchen befreit sie aus der Schachtel…
Hans-Christian Andersens Weihnachtsklassiker aus einer ganz neuen überraschenden Perspektive.


Gaëlle Callac
 ist Künstlerin, Lektorin und Autorin. Sie studierte Kunst an der École des Beaux Arts in Rennes. Bisher hat sie sieben Kinderbücher veröffentlicht. Margerete Tausendschön ist das erste gemeinsame Buch mit der Illustratorin Marie Desbons. Danach folgt Céleste als zweite Koproduktion der beiden. Gaëlle Callac lebt und arbeitet in Paris.

Marie Desbons studierte Design und Kommunikation. Margarete Tausendschön ist ihr erstes Buch. Es ist erstmals 2007 im französischen Partnerverlag Le buveur d’encre erschienen. Seitdem arbeitet sie für viele renommierte Kinderbuchverlage Frankreichs, darunter Gautier-Langereau. Sie lebt und arbeitet in Poitiers.

Weitere Bücher von Marie Desbons:
 

 
 
 
 
 
 
Weitere Bücher von Gaëlle Callac:
 

 
 
 
 
 
 

Poster A2